StartseiteDesserteQuarkkuchen mit Ahornsirup

Quarkkuchen mit Ahornsirup

Einfacher nicht gebackener Kuchen mit Quark gefüllt, mit Nüssen bestreut

Vorbereitungszeit : 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten:

Teig: 1 Packung Vanillewaffeln, 2 Löffel Zucker, 5 Löffel geschmolzene Butter

Füllung: 50 ml Zitronensaft, 2 Löffel Ahornsirup, 1 Packung Quark, 1 Blechdose Kondensmilch

Glasur:

1Ei, 1 – 2 Löffel Maisstärke, 75 ml Wasser, 150 ml Ahornsirup

Streusel:

50 g Nüsse

Zubereitung:

  1. Vanillewaffeln zerkleinern und mit Zucker und Butter schlagen. Die Kompaktmasse in eine Tortenform geben. Die Tortenform in die Kühlanlage hineinlegen.

  2. Die Füllung inzwischen vorbereiten.Quark mit dem Zucker schlagen, Zitronensaft mit 2 Löffeln Ahornsirup dazugeben. Mit der Füllung den abgekühlten Teig bestreichen und wieder 2-3 Stunden in der Kühlanlage liegen lassen.

  3. Für die Glasur wird zuerst Ahornsirup mit Wasser gekocht, danach ein bisschen abkühlen lassen, Ei mit Maisstärke vermischen und zu dem Sirup zugeben. Unter ständigem Rühren wird die Masse wieder zum Kochen gebracht und bis Verdichtung mischen. Mit mild abgekühlter Masse den Kuchen übergießen.

  4. Der Kuchen wird zum Schluss mit Nüssen bestreut.

  5. Den Kuchen in den Kühlschrank ablegen.

Eine Antwort hinterlassen