StartseiteDesserteTorte mit Zuckerglasur aus ahornsirup

Torte mit Zuckerglasur

Dieser hervorragende Kuchen duftet doppelt nach dem Ahornsirup, zum ersten Mal im Kuchen, zum zweiten Mal in der Sahne-Quark- Glasur. Man sollte nicht vergessen, dass der Ahornsirup einen Einfluss auf die Backzeit hat. Die Backzeit ist fast eine Stunde.

(10 Portionen)

Zutaten:

3 Tassen halbgrobes Mehl, 1 Löffel Backpulver, 1 Teelöffel Salz, ½ Tasse Butter von Raumtemperatur, 2 Löffel nicht hydriertes gehärtetes Pflanzenfett zum Backen von Raumtemperatur, 2 Tassen echter Ahornsirup, am besten Grade B, 3 St. großes Eigelb, 1 großes Ei, 1 ¼ Tasse Vollmilch, 1 Tasse geröstete und grob gehackte Nüsse

Glasur:

3 Tassen Pulverzucker, 22 Dg Quark von Raumtemperatur, ½ Tasse nicht salzige Butter von Raumtemperatur, 2 Löffel echter Ahornsirup, am besten Grade B, geröstete Hälfte von Nüssen

Zwei Tortenformen, Durchmesser 20 cm und Höhe 5 cm

Zubereitung:

Ein Gitter wird in der Mitte des Ofens gelegt. Der Ofen wird auf 163°C vorgeheizt. Die Formen mit Butter und Mehl bestreichen. Mehl, Backpulver und Salz werden gesiebt. Butter mit Pflanzenfett wird vom Mixer geschlagen, bis die Masse heller und „weich und zart“ wird. Es wird dazu der Ahornsirup gegeben und etwa 3 Minuten geschlagen. Danach werden Eigelb und Ei, je einer nach und nach dazugegeben und gut geschlagen. Mehlmasse( in drei Einzeldosen) dazugeben, abwechselnd mit Milch (in zwei Einzeldosen). Unter ständigem Rühren Nüsse dazugeben. Der Teig wird in die Formen geteilt (in jede Form 3 ½ Tasse Teig). Ungefähr 50 – 55 Minuten backen und abkühlen lassen.


Glasur

Zuckerpulver wird gesiebt, Quark und Butter werden glatt geschlagen. Zuckerpulver und Ahornsirup dazugeben und noch schlagen, bis die Glasur glatt wird. Teige werden mit der Glasur gefüllt und auch die Oberfläche und Seiten werden mit der Glasur glatt bestrichen. Geröstete Hälfte von Nüssen werden auf die Oberfläche arrangiert.

Die Torte kann man einen Tag vor Servieren vorbereiten.

Eine Antwort hinterlassen