StartseiteAhornsirup infoÜber den Ahornsirup

Was ist das – der Ahornsirup? Der Ahornsirup ist ein 100% natürliches, gesundes und schmackhaftes Süßungsmittel, das statt des Weißzuckers verwendet werden kann. Der Ahornsirup enthält weder zugegebene Süßungsmittel und Färbemittel noch Konservierungsstoffe. Es ist ein reines natürliches Produkt, in das sich verliebt wirklich jeder, der es nur einmal kostet.

Wozu wird der Ahornsirup benutzt? Er wird zum Süßen für alle Gerichte, von Vorspeisen bis zu Nachtischen verwendet, wie z. B. Gebäck, Pfannkuchen, Kuchen, Fleisch, Fisch, Salate, Soßen, Jogurte, Flocken, Cocktails, Früchteneisbecher, sowie auch Milch, Kaffee und Tee.

Wie und wo wird er hergestellt? Ein Liter von dem reinen Ahornsirup wird durch die Verdampfung vom Wasser aus 40 Liter Ahornsaft hergestellt. Die Saison von Ahornsaftsammeln dauert jedes Jahr über einen Monat. Grund ist ganz einfach – die Temperatur! Das Datum von Sammeln ist vom Wetter und von der Lokalisation abhängig, gewöhnlich vom 15. März bis 25. April. Für Sammeln ist Nachttemperatur unter 0° C und Tagestemperatur  +2° C bis +15° C nötig. Wenn es sehr kalt ist (nur 2° C bis 4° C), ist der Ahornsaft vor der Konzentration sehr kalt und klar. Je wärmer es ist am Tag, desto wärmer und dunkler ist der Ahornsaft. Am Ende der Saison, wenn es 12° C bis 15° C am Tag ist, ist der Ahornsaft schon warm und dunkel. Beim Sammeln wird aus dem Saft zuerst Light, danach Medium und zum Schluss Amber hergestellt. In allgemeinem wird jedoch 40% Light, 40% Medium und nur 20% Amber hergestellt. Nicht nur unser Ahornsirup, sondern auch alle unsere Ahornprodukte werden direkt in Kanada, in der Provinz Quebec hergestellt. Quebec ist der allergrößte Produzent vom Ahornsirup in der Welt.

Unterschiede und Sorten vom Ahornsirup Der Unterschied zwischen den einzelnen Sorten ist nur in Farbe (Durchlässigkeit vom Licht) und in Geschmack! In unserem Internetgeschäft kann man diese Sorten finden:

Light (in USA Grade A) ist am hellsten und hat einen milden Ahorngeschmack.
Medium (in USA Grade A) ist mitteldunkel und hat einen typischen mittel-ausdrucksvollen Ahorngeschmack.
Amber (in USA Grade B) ist dunkel und hat einen ausdrucksvollen Ahorngeschmack.
Dark (in USA Grade C) ist am dunkelsten und hat einen vollen ausdrucksvollen Geschmack des karamelisierten Sirups. Alle Sorten des 100% Ahornsirups haben den gleichen Zuckerspiegel (des natürlichen, nicht zugegebenen), der 66% ist. Unterschiede in Sorten entstehen nicht durch Verdünnung und folgende Qualitätsänderung. Unterschiedliche Sorten vom Sirup produziert selbst der Baum und alle Sorten sind von gleicher Qualität.

Lagern Der Ahornsirup darf man vor der Eröffnung bei der Zimmertemperatur auf dem kalten und dunklen Stelle lagern. Nach der Eröffnung darf man den Sirup nur im Kühlschrank lagern. Offen hält er minimal 3 Monate aus und auch länger ohne Probleme. Den Ahornsirup kann man ohne Einfluss auf die Qualität gefrieren lassen und danach tauen.

Eine Antwort hinterlassen